Skip to main content

Die Jugend in der TTSG

Die Verantwortlichen der TTSG hatten schon früh erkannt, dass ohne eine gezielte Jugendarbeit die Abteilung keine Zukunft haben wird. Aus diesem Grund sahen und sehen wir die Förderung des Nachwuchses als eine der wichtigsten Aufgaben an. Dabei ist der Erfolg oder Misserfolg maßgeblich von den zur Verfügung stehenden Übungsleitern abhängig. Bei der TTSG waren bisher Hans Braun, Bernd Lautenbach, Peter Kadisch und Christoph Beuscher als Ül mit Lizenz tätig. Aus beruflichen Gründen (Überlastung, Umzug) stehen uns diese Ül leider nicht mehr zur Verfügung. Des Weiteren wurde immer wieder versucht, geeignete Jugendliche über die D-Trainer Ausbildung an die Jugendarbeit heranzuführen. Heute sind in der TTSG die Ül ohne Lizenz Gerhard Jüch, Udo Usadel, Kai Uwe Fickinger und Heinz Beuscher tätig. Sie betreuen z. Z. 25 Nachwuchsspieler, die in 5 Jugendmannschaften an den Meisterschaftsspielen teilnehmen. Allerdings ist es schade, dass die Jugendlichen, wenn sie das 17./18. Lebensjahr erreicht haben, oft mit dem Tischtennisspielen aufhören. Geht man den Ursachen nach, dann sind:

                Þ            ungünstige Spieltage (Freitag- oder Samstagabend)

                Þ            zu lange Spielzeiten bei 6er Mannschaften (oft bis 24:00 Uhr) und

                Þ            Ortsveränderungen, bedingt durch Studium oder Beruf,

die Hauptgründe dafür. Dennoch können wir auf das bisher Erreichte stolz sein, wofür die heutige 1. Jugend ein gutes Beispiel ist. Diese Mannschaft mit den Spielern Jens Braun, Fabian Scheick, Andre Bodem und Felix Zeimet, mit dem sehr rührigen Betreuer Gerhard Jüch, wurde 2007/08 Regionsmeister bei den Schülern A, qualifizierte sich für die Rheinlandmeisterschaften in Dhaun und belegte in der Bezirksliga-Herbstrunde 2008/09 einen hervorragenden 3. Platz.

Besonders ist noch hervorzuheben, dass gerade im Jubiläumsjahr sich weitere Erfolge einstellten. So konnten die 3. und 4. Jugend in den 2. Kreisklassen untere und mittlere Nahe jeweils ungeschlagen die Meisterschaft erringen und die 2. Jugend in der 1. Kreisklasse bei nur 2 Unentschieden ebenfalls ohne Niederlage einen guten 2. Tabellenplatz belegen. Großen Anteil an diesen hervorragenden Ergebnissen hatte Udo Usadel, der alle 3 Mannschaften bei den Heim- und Auswärtsspielen betreute.

Die erfolgreichen Mannschaften:

2. Jugend 3. Jugend 4. Jugend
2. Tabellenplatz - 1. Kreisklasse Meister - 2. Kreisklasse u. Nahe Meister - 2. Kreisklasse m. Nahe
Til Kerth Felix Kerth Patrick Frick
Julia Spyra Henning Mathern Niklas Sax
Patrick Freudenberger Deniz Cindemir Jonas Palm
Max Billenstein Maximilian Mathern Andreas Staab

Jugendgruppe der TTSG in der TT-Schule Grenzau Februar 2009

v. links: Pascal Frick, Gerhard Jüch, Jens Braun, Fabian Scheick, Maximilian Mathern, Til Kerth, Deniz Cindemir, Andreas Staab, Andre Bodem, Felix Zeimet, Jonas Palm

 

Viele Erfolge auf Kreis- und Bezirksebene zeigen, dass wir in puncto Jugendarbeit auf dem richtigen Weg sind.

1. Jugend - 1978/79 Mädchen - 1981/82 Schülerinnen - 1981/82
Kreismeister, Bezirksmeister Kreispokalsieger, Bezirkspokalsieger Kreismeister, Bezirksmeister, Bezirkspokalsieger
Horst Lorenz Heike Fickinger Eva Beuscher
Erhard Lorenz Claudia Steinhauser Regina Mautzka
Armin Montigny Anke Ott Christina Glockner
Peter Kadisch Judith Christmann Hedda Holzhauer
Sybille Mayer    
     
1 Jugend - 1990/91 Mädchen - 1992/93+1993/94 Schülerinnen 1995/96
Kreismeister, Kreispokalsieger Kreismeister, Kreispokalsieger Kreismeister, Kreispokalsieger
Sascha Kehl Eva Beuscher Lea Beuscher
Torsten Herberich Christina Metzler Melanie Lorenz
Thomas Schlapp Kerstin Stange Nathalie Eckel

Mädchenmannschaft 1979

Von links: Übungsleiter - Ernd Lauterbach, Anke Ott, Heike Fickinger, Christina Weyrauch, Jutta Braun, Cornelia Weyrauch

Mädchenmannschaft 1993/94 - Kreismeister und Kreispokalsieger 1994

von links: Eva Beuscher, Kerstin Stange, Christina Metzler, Lea Beuscher, Betreuer: Heinz Beuscher